"Projekt Erlebnis Pferd"

Ponyranch an der alten Bahn

„Projekt Erlebnis Pferd“ – Unter diesem Motto warten auf der Ponyranch kleine und größere Vierbeiner auf tierliebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die unter fachkundiger, sozialpädagogischer Anleitung die verschiedenen Tätigkeiten rund um das Pferd kennenlernen möchten und Lust haben, selbst tatkräftig mit anzufassen, bei der Pferdepflege, im Stall…

Bei (fast) jedem Wetter geht es hoch zu Ross hinaus auf den Reitplatz oder in das Gelände, wobei die Reitübung dem Könnensstand und Alter des Reiters individuell angepasst wird. Wenn die Balance auf dem Pferderücken sicher gefunden ist, kommt die Einwirkung auf das Pferd schrittweise hinzu, bis die Kinder dazu in der Lage sind, die Führung eines Pferdes vom Sattel aus gefühlvoll zu übernehmen. Die 10 Ponys, Klein- und Großpferden sind mit ihren Aufgaben vertraut und müssen zum Teil auch als Therapiepferde ihre besondere Nervenstärke unter Beweis stellen. Mit theoretischem Unterricht, „Werkeln“ im Stall und kreativen Aktionen rund ums Pferd lassen sich auch bei schlechtem Wetter zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten finden.

„Projekt Erlebnis Pferd“ – Unter diesem Motto warten auf der Ponyranch kleine und größere Vierbeiner auf tierliebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die unter fachkundiger, sozialpädagogischer Anleitung die verschiedenen Tätigkeiten rund um das Pferd kennenlernen möchten und Lust haben, selbst tatkräftig mit anzufassen, bei der Pferdepflege, im Stall…

Bei (fast) jedem Wetter geht es hoch zu Ross hinaus auf den Reitplatz oder in das Gelände, wobei die Reitübung dem Könnensstand und Alter des Reiters individuell angepasst wird. Wenn die Balance auf dem Pferderücken sicher gefunden ist, kommt die Einwirkung auf das Pferd schrittweise hinzu, bis die Kinder dazu in der Lage sind, die Führung eines Pferdes vom Sattel aus gefühlvoll zu übernehmen. Die 10 Ponys, Klein- und Großpferden sind mit ihren Aufgaben vertraut und müssen zum Teil auch als Therapiepferde ihre besondere Nervenstärke unter Beweis stellen. Mit theoretischem Unterricht, „Werkeln“ im Stall und kreativen Aktionen rund ums Pferd lassen sich auch bei schlechtem Wetter zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten finden.

News

Previous slide
Next slide
Reitabzeichen 10!

Im Frühjahr 2024 durften wir bei uns auch noch weitere erfolgreiche Prüfungen verbuchen! Unsere jüngsten Teilnehmer/innen haben ihr (größtenteils) erstes Reitabzeichen in den Händen halten dürfen.

Beim Reitabzeichen 10 geht es darum, zu zeigen, dass bereits die ersten Grundlagen des Reitens erworben wurden, das sichere und ausbalancierte Sitzen im Schritt und Trab. Außerdem spielt auch bereits die korrekte Einwirkung auf das Pferd eine Rolle, sodass für die Teilnehmer/innen das nächste Ziel, das Reiten ohne Führung ist.

Previous slide
Next slide
Tschüss 2023!

Auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier stand eine Rallye im Mittelpunkt, die für die Reiter eine Menge Spaß bot. Nach einer fröhlichen Runde gemeinsamer Aktivitäten genossen wir ein entspanntes Essen und verteilten dabei Preise an die Teilnehmer. Diese Feier hat nicht nur für gute Laune gesorgt, sondern auch die Gemeinschaft im Stall gestärkt. Mit diesen fröhlichen Erinnerungen im Gepäck und voller Vorfreude auf neue Abenteuer, wünschen wir Ihnen und Ihren Vierbeinern ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Previous slide
Next slide
Pferdeführerschein „Umgang“ 2024!

Während der Osterferien fand bei uns der Pferdeführerschein „Umgang“ statt. Hierbei beschäftigten sich die Teilnehmerinnen unter anderem mit der artgerechten Haltung des Pferdes und dem richtigen Umgang. Nach einer ausgiebigen Lehrgangswoche haben alle Teilnehmerinnen mit Bravour bestanden! Gleichzeitig starteten wir auch mit dem Longieren für Jugendliche und Erwachsene, die sich weiterführend mit dieser Trainingsmethode beschäftigen wollten.

Previous slide
Next slide
Pferdemarkt Burgdorf

Wie jedes Jahr haben wir auch 2023 am Pferdemarkt in Burgdorf teilnehmen dürfen.

Früh morgens ging es für die Reiterinnen los, um einen fast dreistündigen Ritt von Immensen nach Burgdorf zu bewältigen.

Vor Ort durften unsere jüngsten Teilnehmer/innen ihr Können dem Publikum vorführen. Hierfür wurden Übungen auf dem Pferd, wie z.B. das Setzen eines Hütchens vom Pferd herab, vorgeführt. Einige Kinder konnten auch bereits den Sitz im Trab vorzeigen. Nach einer erfolgreichen Vorstellung traten die Pferde wieder den Heimweg nach Immensen an.

Verena Lepthien
Dipl. Sozialpädagogin

Adresse: Dolgener Straße 1, 31275 Lehrte / Immensen
eMail: info@projekt-erlebnis-pferd.de

Telefon: 01788099363

cropped-cropped-Logo-1.png